Bilder

 

Auch ohne menschliches Zutun kommt es in freier Natur zu Verwachsungen von Bäumen und Gehölzen

Diese Bildgalerie zeigt zufällige und unbeabsichtigte Normabweichungen von Bäumen, sowie interessante Sonderformen und Verwachsungen von Bäumen.

Bitte schicken Sie uns Ihre Fotos von solchen oder ähnlichen Baum-Sonderformen !


Imposante Eschengruppe, die am Stamm-Ansatz eine große Verwachsungszone gebildet haben.
Der Beweis, daß es kein Problem für Bäume ist, so dicht nebeneinander zu wachsen.

 
Eine Eschengruppe, engstehend      Bäume, die am Boden verwachsen sind,
und bis 2m Höhe verwachsen           in einer Mulde hat sich ein Mini-Teich gebildet,
(Kappe zur Größendemo)                    in dessen bräunlichem Wasser sich Mückenlarven tummeln...


2 ca. 20m hohe Bäume, ineinander umschlungen (aus drei verschiedenen Ansichten)



Drei Buchenstämme unten komplett bis auf 5m Höhe verwachsen, oben zahlreiche verwachsene Äste und Kleinstämme. Der rot markierte Bildausschnitt rechts vergrößert dargestellt.



dieselbe Buche wie oben Detailansichten

Astverwachsung mit einem Seitenstamm


Hohe Pappeln, die auf langer Strecke verwachsen sind. Der weisse Papierstreifen ist 30cm lang.

      
Zwei Stämme am Fuß und weiter oben verwachsen        Drei Buchen am Fuße verwachsen

    
Ahornstämme mit Verwachsung,  rechts Detailaufnahme

    
Kastanienbäume, die Zaunfundamente brechen und Eisengitter wegbiegen...

 
links Dreifachstamm                       rechts Verdickungen, die durch Rückschnitt entstehen


"gefallener" Baum, der durch Marmorsäule gestützt wurde (wächst ein)


Dieses Gebäude wurde um einige Kastanienbäume herumgebaut. Fischgeschäft mit Imbiß in Salzburg.

 

   


Rankpflanze an einem Einkaufzentrum in Bregenz, starke Verwachsungen entstanden durch gegenseitige Umschlingung der einzelnen Triebe. Selbst Rankpflanzen können nach langem Wachstum baumartige Größen und Dicken erreichen.

  
gut sichtbare Verdickungen durch Rückschnitt                drei Stämme bilden Wand


auch Wurzeln können ineinander verwachsen

           
ein Baum mit O-Beinen ?                                                          hier wollte ein Ast einen Henkel machen...

  kein Baum, aber interessant: im Frühjahr treibt der Teil des Zweiges zuerst aus, der an dem warmen Fensterrahmen anliegt. Einige Zentimeter weiter warten die Knospen noch auf besseres Wetter . . .

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!