Efeulaube - Efeuhaus

Daß auch die Pflanze Efeu beachtliche Stammdicke und Festigkeit erreichen kann ist wenig bekannt.
Besonders das jährliche Wachstum, die Verwachsungs- bzw. Haftkraft mit Untergrund und anderen Efeustämmchen ist beachtlich.
Weniger stark ist allerdings das Dickenwachstum, was aber an dichtem Laub wettgemacht wird.
Warum also nicht mal einen Naturbau mit Efeu versuchen ?

Hier einige Fotos zum Efeu:


Ein dick mit Efeustämmchen             Der dickste von mir jemals gefundene
umwachsener Baumstamm              Efeustamm - fast so dick wie der Baum !
(Kappe zur Größenvorstellung)


Weitere Beispiele von unlösbar verwachsenen Efeustämmchen


Als Fassadenbegrünung ist Efeu und wilder Wein schon lange beliebt.

Die Schwierigkeit beim Schaffen eines Efeuhauses liegt daran, daß der Efeu im natürlichen Idealfall auf einer festen Grundlage entlangwächst.
Wenn man nun versucht, ihn frei in die Luft hochzuziehen, wird das Wachstum nicht so stark sein.
Allerdings findet man an Felsüberhängen schon ab und zu "Vorhänge" aus herabwachsendem Efeu,
deshalb sollte es grundsätzlich nicht unmöglich sein.
Vielleicht sollte man zuerst eine gewisse "Schale" für den Efeu-Naturbau anlegen, die später entfernt wird,
sobald eine gewisse Dichte und Festigkeit erreicht wird.
Hier ist noch absolutes Neuland. Berichte über Versuche und Entdeckungen sind erwünscht (am besten mit Fotos).

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!